Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Parkstetten feiert 50-jähriges Jubiläum

eingestellt von Julia Lang am 29. März 2018

Kundenberaterin Sonja Kieffer, Gebietsdirektor Thomas Wagensohn, Kundenberaterin Anneliese Zollner, zukünftiger Geschäftsstellenleiter Klaus Speckmeier, Geschäftsstellenleiter Maximilian Saller, Karl-Heinz Lorper, Bürgermeister Heinrich Krempl und Vorstandsmitglied Jürgen Kerber

 

Die Sparkasse Parkstetten feierte ihr 50-jähriges Bestehen mit einem kleinen Empfang und verabschiedete den langjährigen Geschäftsstellenleiter Max Saller in den Ruhestand. Dazu begrüßte Jürgen Kerber, Vorstandmitglied der Sparkasse Niederbayern-Mitte, Bürgermeister Heinrich Krempl, Gebietsdirektor Thomas Wagensohn, den ehemaligen Geschäftsstellenleiter und Gebietsdirektor Karl-Heinz Lorper und Geschäftsstellenleiter Max Saller mit seinem Team Klaus Speckmeier, Sonja Kieffer und Anneliese Zollner. Zukünftig leitet der Sparkassenbetriebswirt Klaus Speckmeier die Geschäftsstelle. Bürgermeister Krempl wünschte dem neuen Leiter einen guten Start und viel Erfolg in seiner Gemeinde.

 

Sparkassendirektor Kerber erinnerte in seinen Ausführungen an die Anfänge der Sparkasse Parkstetten. Am 07. September 1968 wurde die Zweigstelle am jetzigen Standort unter der Leitung von Hans Dersch eröffnet. Ab 1970 leitete Karl-Heinz Lorper, 24 Jahre lang, erfolgreich die Filiale in Parkstetten. „Ich freue mich besonders Herrn Lorper willkommen zu heißen“, so Kerber. Denn er hat die Geschäftsstelle aus dem Nichts aufgebaut und über Jahrzehnte geprägt. Während Peter Steinbeißer die Zweigstelle für kurze Zeit leitete, setzte sich ab Juni 1995 Max Saller mit viel großem Engagement für die Belange der Kunden ein. Kerber bedankte sich besonders bei Geschäftsstellenleiter Saller für den großen Einsatz und seine guten Leistungen für die Sparkasse. Max Saller wird am 13. April 2018 in den Ruhestand gehen.

Dann wird der Sparkassenbetriebswirt Klaus Speckmeier, der seit einem Jahr als Kundenberater in Parkstetten tätig ist, die Leitung übernehmen. Sparkassendirektor Kerber gratulierte sehr herzlich zu dieser neuen und verantwortungsvollen Aufgabe. Er zeigte sich davon überzeugt, dass Speckmeier gemeinsam mit dem gesamten Geschäftsstellenteam die Erfolgsgeschichte fortführen wird. Das in Parkstetten wohnhafte Vorstandsmitglied zeigte sich stolz, dass fast jeder zweite Einwohner eine Bankverbindung bei der Sparkasse hat. Deshalb beabsichtigt die Sparkasse so schnell wie möglich in ihre Geschäftsstelle in Parkstetten zu investieren. „Wir wollen diesen Standort für die Zukunft ausbauen“, so Kerber.

Er stellte heraus, dass die Sparkasse Parkstetten auch weiterhin ein verlässlicher und zuverlässiger Partner für Privatkunden, Kommunen und die heimische Wirtschaft  sein wird. „Wir haben rechtzeitig und richtig unser Geschäftsmodell an die Zinssituation und das deutlich veränderte Kundenverhalten angepasst“. Dabei bedankte er sich beim Geschäftsstellenteam. „Sie beraten unsere Kunden bei all ihren Lebensplänen und wichtigen Entscheidungen, wie Altersvorsorge, Anschaffung eines Eigenheims oder eine Geldanlage mit viel Engagement“. Das kann von keinem Beratungsroboter und keiner Internetplattform ersetzt werden. Gerade in Parkstetten wohnen weitere Spezialisten der Sparkassen-Familie. „Da trifft man einen Digitalisierungs-Fachmann, einen Wertpapierberater oder den Kreditabteilungsleiter der Sparkasse beim Einkaufen, vor der Kirche oder auf dem Sportplatz und kann sofort und vor Ort seine Fragen rund ums Geld stellen“, so Kerber augenzwinkernd.

Glückwünsche des Bürgermeisters

Bürgermeister Krempl gratulierte ebenfalls zum 50. Geburtstag und zeigte sich stolz, dass die Geschäftsstelle seit einem halben Jahrhundert so stark verwurzelt ist. „Die Sparkasse Parkstetten gehört zum Erscheinungsbild in der Gemeinde und ist unsere Hausbank“, so Krempl. Er freute sich, dass die Bewohner sowohl einen kompetenten Finanzpartner vor Ort als auch einen Partner für das gesellschaftliche Engagement in der Heimat haben. Der Bürgermeister bedankte sich auch bei Max Saller für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. „In allen Finanzfragen hatten Sie stets ein offenes Ohr und standen mit Rat und Tat zur Seite“, so Krempl. Er freute sich, dass Klaus Speckmeier dem jetzigen Geschäftsstellenleiter folgt. Er wünschte dem neuen Leiter einen guten Start und viel Erfolg in seiner Gemeinde.

 

Sparkasse Parkstetten

Dank des Geschäftsstellenleiters

Geschäftsstellenleiter Max Saller war sichtlich gerührt über die Worte des Vorstandes und des Bürgermeisters. Er bedankte sich vor allem für die Treue und das Vertrauen seiner Kunden: „Dieses Vertrauen motivierte mich täglich neu!“. Klaus Speckmeier, der kürzlich den Sparkassenbetriebswirt absolvierte, stellte mit Stolz fest, dass die Sparkasse hier in Parkstetten zuhause – aber auch weltweit erreichbar ist. Wir sind mehr als eine Bank. Wir bieten im Zeitalter der Digitalisierung modernes „Banking“ per App und eine persönliche hochqualifizierte Beratung von Mensch zu Mensch“, so Speckmeier. Er freut sich darauf, sein gesamtes Wissen bei Beratungsgesprächen einzusetzen. Der künftige Geschäftsstellenleiter versprach, dass er und seine Kollegen sich mit ganzer Kraft für die Belange der Kunden in Parkstetten engagieren und ihnen mit bester Beratung zur Seite stehen werden.

 

Bildunterschrift: (v.i.n.r.) Kundenberaterin Sonja Kieffer, Gebietsdirektor Thomas Wagensohn, Kundenberaterin Anneliese Zollner, zukünftiger Geschäftsstellenleiter Klaus Speckmeier, Geschäftsstellenleiter Maximilian Saller, Karl-Heinz Lorper, Bürgermeister Heinrich Krempl und Vorstandsmitglied Jürgen Kerber

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.