Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

25-jährige Dienstjubiläen in würdigem Rahmen gefeiert

25-jährige Dienstjubiläen in würdigem Rahmen gefeiert

„Es ist jedes Jahr ein ganz besonderer Termin und wahrlich eine Feierstunde“, so Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier zu den 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse Niederbayern-Mitte, die für 25-jährige Betriebstreue zur Sparkasse geehrt wurden. Denn es ist keine Selbstverständlichkeit ein Vierteljahrhundert einem Arbeitgeber treu zu bleiben, so der Sparkassenchef. Dafür dankte Strohmaier persönlich und im Namen des Vorstands sehr herzlich und gratulierte gemeinsam mit Personalleiter Reinhard Ebenbeck und dem Personalratsvorsitzenden Helmut Heindl.

 Für 25 jährige Betriebszugehörigkeit wurden geehrt: Karl-Heinz Bogner, Abteilungsleiter Wertpapier; Lydia Ebenbeck, Abteilung Vorstandsstab/Unternehmenskommunikation; Anja Kaiser, Gebietsdirektorin im Marktbereich Dingolfing, Sonja Kieffer, Kundenberaterin Geschäftsstelle Parkstetten; Carolin Köppl, Mitarbeiterin im KundenServiceCenter; Christoph Plankl, Geschäftsstellenleiter in Wallersdorf; Margit Schober, Mitarbeiterin im KundenServiceCenter; Andrea Schönhofer, Betriebsorganisation; Robert Schuh, Geschäftsstellenleiter in Schwarzach und Niederwinkling; Otto Steininger, Privat-Banking Berater; Peter Urban, Hausmeister Hauptgeschäftsstelle Dingolfing und Helga Zehetbauer, Finanzberaterin.

Strohmaier verglich die Zeit in der Sparkasse mit einer Reise auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Präzisierung, dass die Kolleginnen und Kollegen allerdings nicht als Passagiere, sondern als Crewmitglieder an Bord seien, sorgte für Erheiterung. „Denn Passagiere“, so Strohmaier, „sind unsere Kundinnen und Kunden“. Dass es ihnen gut geht auf dem Sparkassenschiff, ist die Aufgabe aller Crewmitglieder. Die heute geehrten Dienstjubilare haben an ihren jeweiligen Positionen und Aufgaben einen wesentlichen Beitrag zur beispiellos positiven Entwicklung der Sparkasse Niederbayern-Mitte geleistet. Dass in den letzten Jahren das Eigenkapital der Sparkasse verdoppelt werden konnte, nannte Strohmaier als ein zentrales Beispiel für diese erfolgreiche Entwicklung.

In sehr persönlichen und detaillierten Laudationes zu den jeweiligen Kolleginnen und Kollegen zeigte Strohmaier die Stationen und den Werdegang in der Sparkasse auf. Er dankte allen Dienstjubilaren für die große Identifikation mit der Sparkasse. „Sie alle inspirieren mit Ihrer Betriebstreue junge Kolleginnen und Kollegen und haben schon viele junge Leute mit Ihrer Leidenschaft motiviert und angesteckt“. Er stellte außerdem einige Musterbeispiele für permanente Qualifizierung unter den Dienstjubilaren heraus. Denn manche Mitarbeiter haben in den letzten 25 Jahren verschiedenste Aufgaben übernommen und sich durch permanente Weiterbildung notwendiges Wissen und Fähigkeiten immer wieder neu angeeignet. Für diese Leidenschaft und den Einsatz, auch die aktuellen Veränderungsprozesse mitzutragen, dankte der Vorstandsvorsitzende ganz herzlich. „Sie gehören seit 25 Jahren zur festen Crew der Sparkasse und haben einen wertvollen Beitrag, oft über das normale Maß hinaus, geleistet“, so Strohmaier. Es sei für ihn eine große Ehre, aber auch eine Selbstverständlichkeit, diese Feierstunden persönlich zu begleiten. „Das Sparkassenschiff ist auch in herausfordernden Zeiten auf sicherem und stabilem Kurs unterwegs“, so der Sparkassenchef. Alle Dienstjubilare erhielten eine Urkunde des Freistaats Bayern und ein Goldgeschenk zum Dank für die 25-jährige Zugehörigkeit zur Sparkasse.

Personalratsvorsitzender Helmut Heindl gratulierte im Namen des Personalrats und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er dankte für den großartigen Einsatz, die Tatkraft und die Loyalität zur Sparkasse. „In dieser schnelllebigen Zeit so lange bei einem Arbeitgeber zu sein, verdient Dank und Anerkennung“, so Heindl. Er dankte außerdem der Geschäftsleitung für den würdigen Rahmen und die freiwilligen Leistungen, mit denen alle Dienstjubilare für ihre Betriebstreue geehrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.