Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

BayernWLAN Hotspots – Mit der Sparkasse verbunden!

eingestellt von Jürgen Wankerl am 12. September 2018

BayernWLAN Hotspots – Mit der Sparkasse verbunden!

BayernWLAN Hotspots – Mit der Sparkasse verbunden!

Heimatstaatssekretär schaltet WLAN-Netz frei!

Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter. Immer „online zu sein“ ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Die Sparkasse Niederbayern-Mitte hat darauf reagiert und in allen Filialen, also an insgesamt 47 Standorten in der ganzen Region, die neuen BayernWLAN-Hotspots freigeschaltet.

 „Ab sofort können Kunden der Sparkasse Niederbayern-Mitte in allen Filialen das kostenlose BayernWLAN nutzen“, gab Finanz- und Heimatstaatssekretär Dr. Hans Reichhart am Mittwoch, 12. September bei der Freischaltung des BayernWLAN in der Hauptstelle in Dingolfing zusammen mit Vorstandsvorsitzenden, Walter Strohmaier, bekannt. An insgesamt 47 Standorten in der ganzen Region gehen die neuen Hotspots online. „Ein weiteres Beispiel dafür, dass die Digitalisierung nicht nur ein Thema der Großstädte ist, sondern in ganz Bayern ankommt“, freute sich Reichhart. „Die Zusammenarbeit mit den Sparkassen beim BayernWLAN ist dabei eine Besonderheit. Die Sparkasse Niederbayern-Mitte ist die erste im Freistaat, die ihren Kunden eigenständig Zugang zum BayernWLAN ermöglicht. Ich möchte mich bei Herrn Strohmaier und allen anderen Verantwortlichen für ihr Engagement ausdrücklich bedanken“, betonte Staatssekretär Reichart.

„In der heutigen Zeit, in der die Digitalisierung mit großen Schritten voran schreitet, ist es wichtig, mit dem Trend zu gehen und sich den neuen Kundenbedürfnissen anzupassen. Gemeinsam mit ihrem Berater können unsere Kunden ab sofort direkt in der Geschäftsstelle ihr Onlinebanking oder die Sparkassen App mit den Funktionen KWITT und Fotoüberweisung einrichten und erste Erfahrungen sammeln“, betonte Vorstandsvorsitzende Strohmaier.

Die Vorteile der WLAN-Initiative für Bürger liegen auf der Hand. Durch das kostenfreie Angebot, haben alle Bürgerinnen und Bürger freien Internetzugang. Mit BayernWLAN wählen sie sich nicht nur in ein hochsicheres und vertrauenswürdiges Netzwerk ein, sondern können dieses auch an zahlreichen anderen Orten nutzen. Seit dem Start des Programms 2016 sind bereits mehr als 14.900 BayernWLAN-Hotspots in Betrieb gegangen. Alleine im Juli diesen Jahres wählten sich mehr als 4,5 Millionen Nutzer in das BayernWLAN ein. An rund 1.700 kommunalen Standorten befindet sich das BayernWLAN bereits in Umsetzung.

Bis 2020 werden bayernweit circa 40.000 Hotspots erwartet – nach erstmaliger Nutzung erfolgt die Verbindung zum BayernWLAN-Netz automatisch. Damit ist eine schnelle, sichere, kostengünstige und einfache Internetverbindung für jeden mit einem mobilen Endgerät möglich.

Grund für Bedenken gibt es dabei keine: Die Nutzung ist frei, anonym und unbegrenzt. Mit der Bereitstellung des freien BayernWLAN-Hotspots ermöglicht die Sparkasse Niederbayern-Mitte, ihren Kunden das bayernweite Netz sorglos nutzen können und am digitalen Wandel teilhaben zu lassen – für mehr Verbundenheit in unserer Region.