S Club Rückblick: Das Jahr 2015

von Silvia Zankl am in Aktuelles, Junge LeuteKommentieren

Für unseren S Club war auch 2015 wieder ein ereignisreiches Jahr mit vielen tollen Events und Ausflügen. Als besondere Highlights dieses Jahres wird vielen unsere Jugendreise nach Frankreich oder die Circus Krone Sondervorstellung in Erinnerung bleiben. Da bereits das Jahr 2016 an die S Club-Tür klopft und wieder viele Überraschungen für Euch hat, möchten wir davor noch einen kleinen Stopp machen und einen kurzweiligen Rückblick auf die vergangenen 365 Tage machen. Zuvor aber ein dickes Dankeschön an unser S Club-Team, das bei jedem Ausflug dabei ist, unsere Mitglieder betreut und dafür sorgt, dass alle wieder gut nach Hause kommen. Dankeschön!

 

Die Highlights des Jahres 2015

.

15. April: „Manege frei für Europas größten Wandercircus!“
Mit dem neuen Zirkusprogramm „Evolution“ begeisterte Circus Krone bei seinem Tourneestart in Landau an der Isar tausende Zuschauer. Extra für das 175-jährige Jubiläum unserer Sparkasse ist er in die niederbayerische Stadt gereist, wo wir an zwei Tagen das komplette Zelt reserviert haben. Über 6.400 Zuschauer besuchten unsere Sondervorstellung zum Jubiläum. Mitten im Geschehen war natürlich der S Club. Seit 1870 verzaubert Circus Krone das Publikum mit artistischen Attraktionen, witzigen Clowns und tierischen Kunststücken. Der 15. April war ein besonders bunter und aufregender Tag für Klein und Groß.

 

 

2. Mai: Kinoevent: „Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest“
Der Animationsfilm entführte die jungen Zuschauer in eine Welt voller Abenteuer, Magie und Faszination. Tinkerbells beste Freundin Emily hat mit ihrem Herz für Tiere das Feenland schon oft in Gefahr gebracht. Nach einem Zwischenfall mit einem kleinen Habicht verspricht sie, besser aufzupassen und Verantwortung zu übernehmen. Bis sie eines Tages in der Ferne ein markerschütterndes Jammern hört. Emily muss der Sache auf den Grund gehen. Kurz darauf findet sie ein fremdes Geschöpf, das sie Grummel taufte. Sie ahnt nicht, dass sich hinter dem Wesen das Nimmerbiest verbirgt, das der Legende nach das Feenland zerstören wird. Für unsere jungen S Club-Mitglieder gab es 80 Minuten lang einiges zu lachen, zu staunen und bei dem traurigen Ende floss auch die eine oder andere Träne. Ein toller Film für junge Filmfans!

.

11. Juli: … die Chiemseepiraten sind los!
„Finde den gut versteckten Schatz des Piratenkapitäns ‚Fischunkel‘!“, hieß es im Juli für den S Club. Na, dass lässt man sich doch nicht zweimal sagen. Also hieß es „Schotten dicht machen, auf geht’s zu den Chiemseepiraten!“Es war Piratenkapitän Peter und seine Mannschaft, die uns auf eine Reise auf dem tiefen und geheimnisvollen Chiemsee mitnahmen. Das Piratenschiff durchstreifte den See. Auf der Oberfläche brach sich das Sonnenlicht bevor es in die Tiefen des Gewässers gezogen wurde. Dann, endlich erreichten wir die Insel von König Ludwig II: Eine Pferdekutsche nahm uns mit zu einer Entdeckungsreise in das Königsschloss. Von dort aus ging sie dann auch los, die Schatzsuche.Anhand einer Schatzkarte machten wir uns auf einen abenteuerlichen Weg, um den gut versteckten Schatz des Piratenkapitäns zu finden. Tückische Fallen und herausfordernde Aufgaben lauerten auf dem Weg. Aber nach all den Hürden haben wir letztendlich die Schatztruhe gefunden und den Inhalt unter den Nachwuchs-Piraten aufgeteilt.

.

.
20. bis 28. August: Jugendreise nach Frankreich, Canet Plage
Das beach- und sportcamp Canet Plage war wie geschaffen für unsere Mitglieder. Nach der Anreise im Fernreisebus gab es Sport, Action und eine traumhafte Mittelmeerküste. Im Camp konnte man das große Sportangebot nutzen und sich dann bei den fast täglich stattfindenden Turnieren mit den anderen messen. Langeweile hatte hier keine Chance! Und wem es einmal zu viel wurde, ließ es einfach mal gechillter angehen. Relaxen am Pool oder einfach nur am Strand abhängen und das Sportturnier aus der Zuschauerperspektive erleben.Das Highlight war natürlich der Ausflug zur „Spanien hip“. Dort gab es die Party des Sommers mit tausenden weiten Besuchern. Bei so viel Action durfte natürlich eine gute, leckere und gesunde Rundum-Verpflegung nicht fehlen. Hier nochmal ein Dank an den Organisator „ruf-Reisen“. Denn mit Übernachtungen in großzügigen Deluxezelten mit zwei Schlafkabinen für je zwei Personen konnte man sich nach dem feiern wieder gut erholen. Einige Tage den Schulstress vergessen, Spaß haben, neue Freunde kennenlernen und ein fremdes Land erleben, das sind die perfekten Zutaten für einen unvergesslichen Urlaub!

.

PS: Für das kommende Jahr 2016 haben wir bereits Plätze für die Reise nach Spanien für Euch reserviert. Mehr dazu gibt’s auf: www.spk-ndb-mitte.de/jugendreise


.

10. September: Kinoevent – „Fack Ju Göhte 2“
Die Fortsetzung des Zuschauermagneten um den pöbelnden Pädagogen Müller, der auf Klassenfahrt in Thailand von seinen Problemkids genervt und geläutert wird, lief nach langem warten endlich in den Kinos an und brachte die Jungs ordentlich zum Lachen und die Mädels ins Schwärmen. Im ersten Teil hatte der Dieb Zeki Müller den Job als Lehrer an einer Gesamtschule nur angenommen, um sich Zugang zu seiner versteckten Beute zu sichern. Doch mit seinen unkonventionellen Methoden hatte er Erfolg bei den Schülern, an die sonst keiner mehr geglaubt hat. Und so stellte ihn die Direktorin Gerster an ihrer Schule an – auch nachdem sie erfahren hatte, dass Zeki noch nie eine Universität von innen gesehen hatte. Im zweiten Teil ging es dann für den beruflichen Quereinsteiger mit seinen Schülern auf eine Klassenfahrt nach Thailand. Klar, dass bei der Reise allerhand schief ging, denn die chaotische Klasse um Danger und Chantal stellte die Nerven auf eine harte Probe. Fazit unserer S Club-Mitglieder: Klasse Film!
.
27. November: Straubing Tigers vs. ERC Ingolstadt: Derbyzeit am Pulverturm!

S Club-Mitglied Thomas gewann ein original Straubing-Tigers Trikot!

Am 27.11. war Vizemeister ERC Ingolstadt zu Gast bei den Straubing Tigers. Lautstark hat der S Club unsere Heimatmannschaft angefeuert! Es war ein hochspannendes Derby. Immer wieder glichen die Tigers aus, doch vor der zweiten Pausensirene waren die Ingolstädter erneut in Führung. Am Ende hieß es leider 2:4 für die Ingolstädter.Tigers-Trainer Larry Mitchell meinte nach dem Spiel: „Wir wollten vor unserem Publikum zeigen, dass wir von Anfang bis Ende kämpfen.“… und das wurde auch gezeigt! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Top-Spiel in Straubing!

 

 

 .

.

.

….
.

 

.

.
Ihr wollt mehr über den S Club erfahren oder sogar bei den vielen Events dabei sein? Anmelden könnt Ihr Euch in jeder unserer Geschäftsstellen. Die Mitgliedschaft ist natürlich komplett kostenlos und Ihr bekommt neben den vielen Events noch weitere tolle Vorteile. Weitere Infos gibt es unter: www.spk-ndb-mitte.de/s-club.

 

Tags für diesen Artikel: , , , , , , , , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 |