Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Spielerisch den Umgang mit Wertpapieren lernen

Spielerisch den Umgang mit Wertpapieren lernen

Sieger des Azubi-Wettbewerbs beim „Planspiel Börse“ geehrt

Die Sparkasse Niederbayern-Mitte veranstaltet das Planspiel Börse im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags zur Finanzbildung. Beim Planspiel Börse handelt es sich um ein onlinebasiertes Lernspiel, an dem verschiedene Zielgruppen in unterschiedlichen Wettbewerben teilnehmen. Alle Teilnehmenden erhalten ein Depot mit einem virtuellen Kapital, das es durch Käufe und Verkäufe von konventionellen und nachhaltigen Wertpapieren zu steigern gilt. Ziel des Planspiels Börse ist es, die Teilnehmenden auch im Hinblick auf die persönliche Finanzplanung mit den Kapitalmärkten und dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen vertraut zu machen. Neben Sparkassen in Deutschland sind auch Teilnehmende aus Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg sowie Lateinamerika, Russland, Singapur und Vietnam dabei.

Wertpapiergeschäft ist zentraler Baustein für die Sparkasse

Auch unter den Auszubildenden der Sparkasse Niederbayern-Mitte gab es einen Azubi-Wettbewerb beim Planspiel Börse: Im Zeitraum von Oktober 2021 bis Februar 2022 durften die Teilnehmer mit einem Startkapital von 50.000 Euro mit Wertpapieren handeln.
Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier gratulierte den Siegern gemeinsam mit dem Leiter der Wertpapierabteilung Karl-Heinz Bogner und der Ausbildungsbeauftragen Maria Hofbauer bei einer virtuellen Feierstunde.
„Das Wertpapiergeschäft ist ein zentraler Baustein für die Sparkasse-Niederbayern-Mitte“, so Strohmaier. „Die Börse ist stark abhängig von äußeren Einflüssen, wie beispielsweise momentan von der Ukraine-Krise. Um das Geschehen besser zu verstehen, ist es von Vorteil, erst einmal spielerisch mit Wertpapieren zu handeln. Das Planspiel Börse bietet hierfür die perfekte Plattform. Durch Ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau sind Sie zudem ein qualifizierter Partner, der den Kunden mit Rat und Tat bei den Wertpapiergeschäften zur Seite stehen kann.“

Theoretisches Wissen direkt praktisch einsetzen

„Ich bin stolz auf euch, dass ihr so erfolgreich mit den Wertpapieren handeln konntet“, führte Hofbauer aus. Beim Planspiel Börse wurden sowohl nachhaltige Geldanlagen als auch das Gesamtdepot bewertet. Die Preisträger beim „ Index“ Nachhaltigkeit sind Andreas Mittermeyer (1. Platz), Alexander Beisel (2. Platz) und Julian Schmidhuber (3. Platz). Folgende Auszubildende sind die Gewinner bei der Kategorie „ Performance“ Gesamtdepot: Stefanie Wagner (1. Platz), Daniel Khankin (2. Platz) und Tobias Stöttner (3. Platz). Den Gewinnerinnen und Gewinnern werden Straubing-Schecks bzw. Tankgutscheine zugesandt.
Karl-Heinz Bogner sprach den Teilnehmern ebenfalls seine Glückwünsche aus und ging auf die derzeitige Situation an der Börse ein, die durch den Krieg in der Ukraine geprägt ist. „In den vergangenen Wochen haben Sie die Erfahrung gemacht, dass durch „learning by doing“ die besten Ergebnisse erreicht werden“, so Bogner. „Ich wünsche Ihnen auch weiterhin für Ihre Ausbildung alles Gute!“
„Ich war während des Planspiels in der Wertpapier-Abteilung eingesetzt und das Thema wurde in der Berufsschule behandelt“, schilderte Auszubildender Alexander Beisel. „So konnte ich mein theoretisches Wissen auch zeitgleich praktisch einsetzen. Ich habe jeden Tag die Wertpapier-Entwicklung beobachtet und die aktuellen Nachrichten viel intensiver mitverfolgt. Das war sehr lehrreich und es hat uns allen viel Spaß gemacht.“

Bildunterschrift: Die Gewinner des Azubi-Wettbewerbs beim Planspiel Börse werden bei einer virtuellen Feierstunde geehrt. Zwei Teilnehmer waren bei dem Online-Meeting verhindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.