Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Berufswahlordner für die Mittelschulen im Landkreis

Berufswahlordner für die Mittelschulen im Landkreis

Sparkassenstiftung spendet 3.000 Euro

Dingolfing: Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier überreichte in der Sparkassenhauptgeschäftsstelle am Marienplatz in Dingolfing einen symbolischen Scheck über 3.000 Euro an Landrat Werner Bumeder und Schulamtsdirektor Stefan Pielmeier. Mit dem Betrag aus der Sparkassenstiftung werden Berufswahlordner für die Mittelschulen im Landkreis Dingolfing-Landau angeschafft. Strohmaier stellte heraus, dass mit den Mitteln der Sparkassenstiftung verschiedenste Projekte im Geschäftsgebiet der Sparkasse unterstützt werden. „Die Sparkasse Niederbayern-Mitte beweist einmal mehr, dass wir ein verlässlicher Partner in Finanzfragen und für das Gemeinwohl in der Region sind,“ betonte Strohmaier. Ein großer Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterstützung unserer Jugend, so der Vorstandsvorsitzende.

Der Berufswahlordner hat sich als wichtiges Werkzeug etabliert, erklärt Schulamtsdirektor Pielmeier. Der Ordner wird bereits in der zweiten Auflage gedruckt. Gleichzeitig dankte er der Sparkasse für die neuerliche Unterstützung. Die Vorbereitung auf die Berufswahl geschehe nicht nur durch arbeitspraktische Fächer und Praktika. Der Ordner bietet mit seiner Untergliederung in verschiedene Teilbereiche, wie z.B. „Mein Profil“, „Praktika“, Bewerbungsunterlagen“ oder „Kontakte“ die Möglichkeit, Unterlagen zu sammeln und abzulegen, die für eine Bewerbung wichtig sein können.

Landrat Werner Bumeder dankte ebenfalls für die Unterstützung der Sparkasse, die trotz schwierigem Umfeld in der Finanzwirtschaft sich weiterhin engagiert. Gerade für junge Leute ist Orientierung bei der Berufswahl sehr wichtig. Es hat sich schon in der Vergangenheit gezeigt, dass der Ordner ein gutes Mittel ist, um die Jugendlichen bei der richtigen Berufswahl zu unterstützen und ihnen zu helfen den richtigen Beruf zu entdecken. „Neben guter Finanzberatung auch für die Region da zu sein, das macht eine heimische Sparkasse aus,“ hebte Bumeder hervor.

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Landrat Werner Bumeder, Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier und Schulamtsdirektor Stefan Pielmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.