Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Alles zum Thema „Mobiles bezahlen“

Alles zum Thema „Mobiles bezahlen“

„Mobiles bezahlen“ wurde vor allem durch die Zuwächse beim Online-Handel in die Höhe getrieben und ist auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Niederbayern-Mitte festzustellen. Dabei steht nicht nur der Wunsch, berührungslos und damit hygienische zu bezahlen, im Vordergrund. „Gerade bei kleinen Beträgen ist kontaktloses Bezahlen deutlich schneller als andere Verfahren, weil keine PIN eingegeben werden muss“, so Svenja Borgas, Beraterin Abteilung Digitalisierung. Smartphone-Zahlungen können sogar schon jetzt ohne PIN mittels Gerätecode, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung freigegeben werden. „Die Sparkasse Niederbayern-Mitte begleitet ihre Kundinnen und Kunden auch in der sich schnell verändernde Welt der digitalen Finanzen“, ergänzte Borgas.

Wobei „die Liebe“ der Kunden zum Bargeld ungebrochen ist. Während es in anderen Ländern völlig normal ist nur eine Karte dabeizuhaben, setzten die Deutschen nach wie vor auf Scheine und Münzen im Portemonnaie. In unserer Sparkasse Niederbayern-Mitte werden 2 1/2 mal so viele Münzen angenommen, wie wir an unsere Kunden ausgeben. Im Handel sind es aber vor allem die Vorteile wie Geschwindigkeit, Hygiene und auch geringere Kosten für Bargeldmanagement, die zunehmend dazu veranlassen bargeldlose bzw. kontaktlose Zahlungen anzubieten, ergänzte Borgas.

Android-App und Apple Pay

Die Android-App „Mobiles Bezahlen“ der Sparkassen wurde inzwischen auf 1,012 Millionen Smartphones installiert. Neben „Mobiles Bezahlen“ für Android bieten die Sparkassen auch das Bezahlen via Apple Pay mit dem iPhone oder einem anderen Apple-Pay-fähigen Device an. Mit Apple Pay können Kunden mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, Apps und auf Websites schnell und bequem bezahlen. Die Einführung von Apple Pay passt damit zum hohen Anspruch der Sparkasse Niederbayern-Mitte bei digitalen Bezahllösungen. Die Mehrheit der PoS-Terminals akzeptiert kontaktlose und mobile Zahlungen. Sicherheit und Vertraulichkeit haben bei Apple Pay höchste Priorität. Bei der Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte mit Apple Pay werden die tatsächlichen Kartennummern weder im Gerät, noch auf den Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird ihnen eine eindeutige Gerätekontonummer zugewiesen, die verschlüsselt und sicher im Secure Element des Geräts gespeichert wird. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

Unter dem Motto: „Dienstag ist Gewinnstag“, können Kunden mit pay&win den Dienstag zu ihrem Glückstag machen. Mitmachen ist dabei ganz einfach. Einmal anmelden, fertig. Schon nimmt man jede Woche automatisch an der Sparkassen-Lotterie teil. Für jede Bezahlung, per Sparkassen-Card (Debitkarte), Sparkassen-Kreditkarte, paydirekt, giropay oder Kwitt erhält man eine individuelle Reihe Glückszahlen (6 aus 49), die jeden Dienstag neu gezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.