Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Julian Fundeis zum Sparkassenbetriebswirt weitergebildet

Julian Fundeis zum Sparkassenbetriebswirt weitergebildet

„Heute ist ein besonderer Anlass“, betonte Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier. Gemeinsam mit Personalleiter Reinhard Ebenbeck und Personalrat Helmut Heindl beglückwünschte er den Absolventen in der Hauptstelle der Sparkasse Niederbayern-Mitte in Straubing.

Weiterbildung für persönliche Entwicklung von Bedeutung

„Damit haben Sie einen wichtigen Meilenstein in Ihrer beruflichen Laufbahn erreicht“, so Sparkassendirektor Strohmaier. Die Sparkasse sei, so Strohmaier weiter, Qualitätsführer für Finanzdienstleistungen in der Region. Das werde durch ein fundiertes Aus- und Weiterbildungsangebot und damit bestens ausgebildeten Mitarbeitern ermöglicht: „Wir stellen uns höchste Ansprüche an die Qualität unserer Kundenberatung. Es sind unsere erfahrenen Berater mit ihrem praxisorientierten Fachwissen, die diese Qualitätsstandards sichern und die Sparkasse von Wettbewerbern abgrenzen“. Doch auch für die persönliche Entwicklung seien Weiterbildungen von großer Bedeutung. „Qualifikationen eröffnen Perspektiven“, fügte er hinzu.

Julian Fundeis absolvierte bereits seine Ausbildung bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte und war im Anschluss als Kreditsachbearbeiter Firmen-/Gewerbekunden tätig. 2018 wechselte er als Kreditsachbearbeiter in die Abteilung Unternehmenskunden. Nach seinem Abschluss zum Bankfachwirt bildete er sich jetzt zum Sparkassenbetriebswirt weiter.

Individuelle Lernbausteine auf Berufspraxis der Teilnehmer abgestimmt

Hier vertiefte Fundeis seine Kenntnisse des Fachwirts und ergänzte dies um Kurse wie Bankbetriebswirtschaft und Finanzmathematik. „Zusätzlich werden individuelle Bausteine ausgewählt, die speziell auf die jeweilige Berufspraxis der Teilnehmer abgestimmt sind“, so Ebenbeck. Fundeis wählte die Kurse „Firmenkundengeschäft“ und „Kreditanalyse Firmenkunden“, um sich besonderes Fachwissen in seiner Tätigkeit als Kreditsachbearbeiter anzueignen.

Personalleiter Ebenbeck gratulierte zu den bestandenen Prüfungen. Er stellte die hohen Anforderungen an die Teilnehmer in den Mittelpunkt. „Wir freuen uns, dass Sie mit Ihren hervorragenden Ergebnissen für Ihre große Disziplin in der berufsbegleitenden Weiterbildung belohnt wurden“, so Ebenbeck. Personalrat Helmut Heindl dankte der Sparkasse für die angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten, insbesondere für die Freistellung der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen während der Präsenzteile an der Sparkassenakademie Landshut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.