Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wechsel an der Spitze der Gebietsdirektion Landau

eingestellt von Jürgen Wankerl am 27. September 2018

Wechsel an der Spitze der Gebietsdirektion Landau 

Gebietsdirektor Rudi Sailer wird zukünftig von Landau aus das gesamte Kommunalkundengeschäft der Sparkasse Niederbayern-Mitte verantworten. Deshalb übernimmt Rudi Köppl, bisher Gebietsdirektor in Dingolfing, die Leitung des Marktbereichs Landau. Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier und die Direktoren Franz Mühlbauer und Bernhard Mittermeier gratulierten den beiden Kollegen zu ihren neuen Aufgaben.

Seit 2002 verantwortete Rudi Sailer sehr erfolgreich den Teilmarkt Landau und konnte diesen kontinuierlich weiterentwickeln, so Strohmaier. Nun wird Sailer für die Gesamtsparkasse den Geschäftsbereich Kommunalkunden ausbauen und intensivieren. Die langjährige Erfahrung mit den Wünschen und Anliegen dieser Kundengruppe und auch die langjährige Tätigkeit als Gemeinderat waren ausschlaggebend, um Gebietsdirektor Sailer die Gesamtverantwortung zu übertragen. Außerdem werden die laufenden Veränderungsprozesse im Geschäftsstellenbereich zukünftig von Gebietsdirektor Sailer für den gesamten Privatkundenmarkt der Sparkasse mit verantwortet. Denn die Neuorientierung im Privatkundengeschäft ist aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung ein stetiger Prozess, für den erfahrene Begleitung notwendig ist. „Die stetige Verbesserung und Optimierung unserer Kundenbetreuung in allen Bereichen steht bei Entscheidungen immer an erster Stelle“, so der Vorstandsvorsitzende. „Deshalb wollen wir dem verstärkten Beratungs- und Betreuungsbedarf im kommunalen Bereich, und dem Bedarf an Begleitung in Veränderungsprozessen Rechnung tragen“. Dies hat nun auch personelle Umstrukturierungen zur Folge. Strohmaier freute sich, dass Sailer diese Herausforderungen gerne annahm und dass auch für Landau ein hervorragender Nachfolger in den Startlöchern steht.

Denn auch mit Rudi Köppl übernimmt eine langjährige und ausgesprochen erfahrene Führungskraft das Landauer Geschäftsgebiet. Köppl war viele Jahre für die Geschäftsstelle Mengkofen verantwortlich und ist ebenfalls seit 2002 Gebietsdirektor. Zusätzlich vertritt er den Abteilungsleiter Privatkunden und war bisher Gruppenleiter im Bereich Private Banking. „Mit Rudi Köppl wird die bisherige Erfolgsgeschichte in Landau fortgeschrieben“, betonte Vorstandsvorsitzender Strohmaier.

Die deutlichen Veränderungen in unserer Gesellschaft aufgrund des digitalen Wandels in allen Lebensbereichen und auch der demographische Wandel gehen auch an der heimischen Sparkasse nicht spurlos vorbei, so der Sparkassenchef. Auf einen Filialbesuch kommen heute ca. 350 Online-Kontakte. Die Internetfiliale der Sparkasse verzeichnet über 4,5 Millionen Besuche pro Jahr. „Deshalb“, so stellte Direktor Mühlbauer heraus, „arbeiten wir intensiv an einer Verknüpfung der Zugangs- und Kontaktwege“. Wir weiten das Angebot an mobilen und digitalen Kanälen und Angeboten kontinuierlich aus. Trotzdem hat die Geschäftsstelle sehr wohl eine Zukunft. Und zwar als Ort hochwertiger Beratung und als Garant dafür, dass wir auch künftig für alle Menschen und Unternehmen in der Region persönlich vor Ort sind. Für reine Abwicklungsaufgaben und Transaktionen wird sie hingegen immer weniger benötigt und frequentiert, so Mühlbauer.

Direktor Mittermeier, als Gesamtverantwortlicher für das Geschäftsgebiet Landau, zeigte sich sehr erfreut darüber, dass der Standort gestärkt wird. Mit Rudi Köppl kommt ein erfahrener Kollege und auch die Zentrale des Kommunalkundengeschäfts ist ein positiver Schritt in die Zukunft. „Ich bin stolz darauf, wie sich Landau in den letzten Jahren entwickelt hat.“ Ganz besonders auf die Kolleginnen und Kollegen, welche die für Kunden nicht immer einfach zu vermittelnden Veränderungen positiv mittragen. „Denn die Sicherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Sparkasse steht im Mittelpunkt“, so Mittermeier. Sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vor allem aber auch für unsere Kunden, die die Sparkasse wollen und brauchen. Digitalisierung, Niedrigszinsphase und Regulatorik haben in den letzten Jahren bei allen Regionalbanken Anpassungen notwendig gemacht. Dennoch sieht Mittermeier den Standort Landau hervorragend aufgestellt und für die Herausforderungen gerüstet. Er dankte Sailer für seine Verdienste um den Marktbereich Landau. Ebenso machte Mittermeier deutlich, dass er absolut zuversichtlich sei, mit Köppl einen Nachfolger begrüßen zu können, der Landau erfolgreich weiter entwickeln wird.

Abschließend dankte Rudi Sailer für das Vertrauen, sowohl rückblickend auf die Zeit als Gebietsdirektor in Landau, als auch mit Blick auf die neue Aufgabe in der Zukunft. Rudi Köppl freut sich auf die neue Aufgabe und versprach sich mit ganzer Kraft für Kunden und Mitarbeiter einzusetzen. „Als stv. Abteilungsleiter für das Privatkundengeschäft kenne ich den Teilmarkt bereits sehr gut“, so Köppl. Die Kolleginnen und Kollegen beraten unsere Kunden hervorragend und genießen deren Vertrauen. Dies wird nicht zuletzt an der geschäftlichen Entwicklung der Gebietsdirektion Landau deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.