Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse unterstützt Förderverein des Ursulinen-Gymnasium

eingestellt von Julia Lang am 27. April 2018

Spendenübergabe an den Förder- und Ehemaligenverein des Gymnasiums der Ursulinen

500 Euro für die Lernwerkstatt Mathematik im Ursulinen-Gymnasium

So geht Schule heute. Moderne Unterrichtsmaterialien in einer eigens dafür eingerichteten „Lernwerkstatt für Mathe“ im Ursulinen-Gymnasium machen den Unterricht anschaulich und abwechslungsreich. Allein oder gemeinsam kann dort an der Lösung mathematischer Fragen geknobelt werden. Die Sparkasse Niederbayern-Mitte unterstützt die Lernwerkstatt für Mathe mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Daher freute sich Dr. Anita Lehner-Hilmer, stellvertretende Vorsitzende des Förder- und Ehemaligenvereins des Gymnasiums der Ursulinen, einen symbolischen Scheck von Dr. Martin Kreuzer, stv. Vorstandsvorsitzender und Ulrike Peer, Leiter der Hauptstelle Straubing, in Empfang zu nehmen. „Der Sparkasse ist es darum ein großes Anliegen die Arbeit des Förder- und Ehemaligenvereins des Gymnasiums der Ursulinen zu unterstützen“, so Dr. Kreuzer bei der Übergabe erfreut. Lehner-Hilmer bedankte sich deshalb sehr herzlich für die Spende. „Mit dieser Förderung sollen zum einen weitere Unterrichtsmaterialien für die „Mathewerkstatt“ angeschafft werden, um Mathe im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar zu machen“, erklärte die stv. Vorsitzende weiter. Schon Galileo Galilei hatte erkannt: „ Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen“, fügte Lehner-Hilmer augenzwinkernd hinzu. Zum anderen soll dadurch der multimediale Ausbau der Lernbibliothek vorangetrieben werden.

Bildunterschrift: (v.l.n.r.)

Ulrike Peer, Leiterin der Sparkassen-Hauptstelle Straubing, Dr. Anita Lehner-Hilmer, stv. Vorsitzende des Förder- und Ehemaligenvereins des Gymnasiums der Ursulinen und stv. Vorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte Dr. Martin Kreuzer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.